tinya.org

12 Dec, 2016

Argentinien origén

Posted by: helen In: Radio

am Donnerstag, 15. Dezember 2016, 12 Uhr beim Pi Radio Verbund in Berlin auf UKW 88,4 und Potsdam auf UKW 90,7

Salzwüste-Argentinien_Jujuy

Einmal durch das Archiv durchgegraben, sind in dieser Sendung Tonaufnahmen aus Argentinien zu hören. Die ersten Lieder wurden 1905-1909 von Robert Lehmann-Nitsche gemacht. Er hat vor allem im Süden Argentiniens Musik auf Wachswalzen aufgenommen. Weiterhin Musik von Beatriz Pichi Malen, eine zeitgenössische Annäherung an den Musikkosmos der Mapuche. Den Norden bereisen wir mit Liedern aus dem Norden Argentiniens interpretiert von Silvia Barrios. Dank Rubén Pérez Bugallo gibt es Tondokumente von den Mbyá aus den 1980er Jahren, eine Gruppe der Guaraní, die im Grenzdreieck Argentinien, Brasilien, Paraguay leben.

Die Playlist ist hier veröffentlicht.

Comments Off on Argentinien origén

10 Dec, 2016

Radio Unbroken: Songspiel for Radio Revolten

Posted by: helen In: Radio

am Sonntag, 25. Dezember 2016, 23:03 Uhr, Kunstradio auf Ö1

Radio Unbroken. Songspiel for Radio Revolten.
von Gregory Whitehead und Helen Hahmann
(November 2016)

_DTO5343-web Kopie

Es spielt sich alles über den Dächern ab. Nicht nur Funkstrecken und Antennen, Barix- und Telefonstreams. Radio fliegt, stürmt und schwebt. Die glühende Forderung sich loszureißen, neu anzusetzen, Bewegung und Störung zu generieren, vollumfänglich nach dem Äther zu greifen. FM for Free Radio, FM for Culture!

Das Songspiel ist in drei akustischen Bildern komponiert:
– Lover in Revolt
– The Future of Radio is Dirty
– Radio Unbroken

Zum Vor- und Nachhören: Radio Unbroken im Archiv von Miyuki Jokirantas ABC Soundproof.

Comments Off on Radio Unbroken: Songspiel for Radio Revolten

am Mittwoch, 21. Dezember 2016, 21:00, 8 min, in der Sendung “Folk & Welt” auf MDR Kultur

am Montag, 19. Dezember 2016, 7:30 Uhr, 3:30 min bei Allegro auf BR Klassik

Weinachten unter Palmen? Ja, auch unter Palmen wird Weihnachten zuweilen sehr feierlich begangen. Zumindest auf der kanarischen Insel La Palma. Dort werden in den Nächten vor Heiligabend Weihnachtslieder in den Straßen gesungen. Eine über 100 Jahre alte Tradition, die Nachbarn, Familie und Gäste gleichermaßen einlädt am Jahresende gemeinsam einen Moment inne zu halten und der Nacht zu lauschen. Helen Hahmann unterhielt sich mit einem der Musiker, der auch in diesem Jahr die Weihnachtstage auf La Palma mit seinem Chor einsingt.

Comments Off on 9 noches de canto: Die Weihnachtschöre auf La Palma

Samstag, 26. November 2016, 10:00 – 11:00 Uhr, Radio CORAX

Ballu Torrau, ballu sartiu, ballu ‘e trese (aufgenommen 1992 von dem französischen Musikethnologen Bernard Lortat-Jacob)

Comments Off on TINYA Recordings #14: Basoga (Uganda) – Sardinien – Songo (Kuba)

Samstag, 19. November 2016, 10:00 – 11:00 Uhr, Radio CORAX

u.a. mit Musik von Raushan Orazbaeva:

Comments Off on TINYA Recordings #13: Kasachstan – Kirgistan – Pakistan

26 Nov, 2016

TINYA Recordings #12: Jemen & Tuva & andere

Posted by: helen In: Radio

Samstag, 12. November 2016, 10:00 – 11:00 Uhr, Radio CORAX

Außer Aufnahmen aus dem Jemen und aus Tuva, gab es in dieser Sendung auch Aufnahmen von Markos Vamvakaris aus Griechenland, sowie Tondokumente aus Belize, Kambodscha, Benin, den Salomon-Inseln und Kanada zu hören:

Das wahrhaft schönste Stück dieser Sendung stammt vom Album Canada: Music of the Inuit – The Copper Eskimo Tradition aus der UNESCO Sammlung von Smithsonian Folkways: Birth of Earthworms von Agnes Nanogak. Wer das Album in die Hände bekommt unbedingt anhören. Das Stück gibt es nicht als Audio-File zum einbetten. Deshalb an dieser Stelle eine Aufnahme vom Bouzouki-Meister Markos Vamvakaris:

Comments Off on TINYA Recordings #12: Jemen & Tuva & andere

26 Nov, 2016

TINYA Recordings #11: Kuba & Wagogo (Tanzania)

Posted by: helen In: Radio

Samstag, 15. Oktober 2016, 10:00 – 11:00 Uhr, Radio CORAX

Einige produzierte, populäre Aufnahmen aus Kuba, die sich am Changüi, der Rumba und Kiribá orientieren, sowie eine Auswahl aus dem Tonarchiv des spanischen Musikethnologen Polo Vallejo, der die Musik der Wagogo Kinder in einem dreisprachig erschienen Buch zugänglich macht: Mbudi Mbudi Na Mhanga.

Comments Off on TINYA Recordings #11: Kuba & Wagogo (Tanzania)

26 Nov, 2016

TINYA Recordings #9: West Africa

Posted by: helen In: Radio

Samstag, 01. Oktober 2016, 10:00 – 11:00 Uhr, Radio CORAX

Ghana, 1921 – Gambia, 1977 – Nigeria 1965 – Sierra Leone, 1950 – Senegal 1982 – eine Auswahl von Schellack- und Feldaufnahmen aus dem Tonarchiv der British Library mit dem Fokus auf Westafrika.

Comments Off on TINYA Recordings #9: West Africa

Samstag, 03. September 2016, 10:00 – 11:00 Uhr, Radio CORAX

Ounalou Biha Rajao wurde 1959 von Paul Bowles in Südmarokko aufgenommen. Die Musik- und Tanzform heißt guedra: die Musiker knien auf dem Boden und tanzen mit ihren Oberköpern. Der amerikanische Schriftsteller und Komponisten Paul Bowles war hingerissen und überwältigt von der Musik, die er in Marokko hörte. Er verbrachte viele Jahre seines Lebens in Tangar. Auf seiner mehrwöchigen Reise durch Marokko, nahm Bowles auch die strahlende Musik der ethnischen Minderheit der Gnawa auf. Auf einer Aufnahme hört man nicht nur die metallischen Handklappern, die Karkaba, sondern auch den Wind der marokkanischen Küste in Essaouira um die Mikrophone streifen. – Für die Aufnahmen reiste Bowles mit einem Ampex601 Tonbandgerät, das knapp 20 kg schwer und so groß wie ein Reisekoffer war.

Comments Off on TINYA Recordings #8: Music of Marocco – Paul Bowles Archive (2)

Samstag, 20. August 2016, 10:00 – 11:00 Uhr, Radio CORAX

Dust to Digital haben im April eine Auswahl marokkanischer Musik aus dem Tonarchiv von Paul Bowles veröffentlicht, aufgenommen im Jahr 1959, ein Querschnitt durch die fassungslos schönen Musiken Marokkos, u.a. Third Sqel, aufgenommen am 27. November 1959 in Zagora:

Comments Off on TINYA Recordings #7: Music of Marocco – Paul Bowles Archive (1)

Categories

Corax_Logo-klein